Arbeitgeberin

Arbeitgeberin

Was zeichnet die Baloise als attraktive Arbeitgeberin in der Versicherungsbranche aus?

Was macht die Baloise als besondere Arbeitgeberin aus?

Die Baloise schafft mit ihren Werten ein einzigartiges Arbeitsumfeld, das ihren Mitarbeitenden ermöglicht, sich einzubringen und die Zukunft aktiv mitzugestalten. Die neue strategische Ausrichtung «Simply Safe» untermauert mit ihrem Schwerpunkt «Mitarbeiterfokus», dass die Baloise nur mit Unterstützung engagierter Mitarbeitenden erfolgreich ihre ambitionierten Ziele für künftiges Wachstum erreichen kann.

Die Baloise möchte sich in der Mitarbeiterorientierung zusätzlich steigern, um in Zukunft noch erfolgreicher zu sein. Ziel der Baloise ist es, eine führende Arbeitgeberin in ihrem Sektor zu werden. Aus diesem Grund wird ein bis 2021 laufender Massnahmenplan entwickelt und eingeführt, der diese Ambitionen mit «Leuchtturm-Massnahmen» hinterlegt. Gemessen wird die Entwicklung durch einen neuen, regelmässig veröffentlichten Leistungsindikator. Mitarbeiterfokus ist aber keine Initiative «von oben»: Die Führung baut auf den Gestaltungswillen und die Ideen der Mitarbeitenden und verspricht im Gegenzug, die dafür notwendigen Freiräume zu schaffen.

Portrait Stephan Ragg

Ihr Local Guide

Stephan Ragg

leitet seit Juni 2013 den Bereich Group Human Resources. In die Baloise eingetreten ist er 2007.

Kontakt

Was bedeutet das für die Führungskräfte?

In sämtlichen Konzernbereichen wurde den Mitarbeitenden von ihren Führungskräften mithilfe von kaskadierten Workshops die neue strategische Ausrichtung der Baloise erläutert. Ausserdem wurden sie ermutigt, eine aktive Rolle im damit verbundenen Wandel einzunehmen. Konkret gilt es, diese wachstumsrelevanten Verhaltensweisen in der Führung zu leben. Dies birgt für die Führungskräfte auch Herausforderungen, da sie insbesondere noch vermehrt Verantwortung abgeben müssen.

Wie wird die Eigeninitiative von Mitarbeitenden gefördert?

Als hierarchiefreier Treiber wurde das Konzept der sogenannten «viralen Veränderung» eingesetzt. Ausgehend von den etablierten drei Verhaltenswerten der Baloise  wurden dabei von Mitarbeitenden in Eigenregie konkrete Verhaltensweisen formuliert (s. «Baloise Code»), welche durch engagierte und stark vernetzte Personen auf freiwilliger Basis in die Organisation getragen werden.

Wie steht es um die Mitarbeiterentwicklung?

Die Baloise pflegt eine Leistungs- und Vertrauenskultur. Ein wichtiges Element dieser Kultur stellt der Performance- und Talententwicklungsprozess dar, welcher das kontinuierliche Lernen sicherstellt und die Mitarbeitenden darin unterstützt, ihre Freiräume zu nutzen. Dieser Prozess setzt sich aus zwei Komponenten zusammen:

Einzelgespräche zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden: Diese geben Orientierung und schaffen Klarheit über die gemeinsamen Ziele und das kontinuierliche Lernen. Sie sind zentraler Bestandteil des fortlaufenden Austauschs zu den Leistungs- und Entwicklungszielen.

Talententwicklung für Potenzialträger: Jährlich werden Junior- und Schlüsseltalente identifiziert, Nachfolgekandidaten bestimmt und Entwicklungsaktivitäten vereinbart. Im Jahr 2016 wurde dieser Prozess ebenfalls auf Basis der Führungsfähigkeiten des «Baloise Leadership Kompass» angepasst und mit lokalen Massnahmen weiter ausgebaut, um noch besser auf das individuelle Potenzial der identifizierten Talente eingehen zu können. Darauf aufbauend konnten wir in der Talententwicklung eine deutliche Qualitätssteigerung hinsichtlich Intensität der Gespräche und konkreter Massnahmenpläne für die Talente beobachten.

Exzellenz in der Mitarbeiterentwicklung und Wertekultur

Unsere gut ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeitenden gestalten mit ihrem Engagement die Baloise Group und den gemeinsamen Erfolg. Wir leben eine werteorientierte Kultur; das drückt sich insbesondere in unserem gruppenweiten «Baloise Code» aus: 

  • Halte Deine Versprechen: lasse Worten Taten folgen. 
  • Sei neugierig: lerne stets Neues.
  • Sag Deine Meinung: jede Stimme zählt.
  • Teile Deine Erkenntnisse: stärke die Zusammenarbeit über Deine Rolle hinaus.
  • Sei Dir Deiner Wirkung bewusst: strebe konstant nach Verbesserung.
  • Schätze Deine Kollegen: baue persönliche Beziehungen auf.
  • Bringe Kundenbedürfnisse ein: nimm ihre Perspektive ein.
  • Begegne anderen mit einem Lächeln!

Schlagwort Talentmanagement: Was macht die Baloise im Kampf um die besten Talente?

Die Baloise Group beabsichtigt, eine führende Position als Arbeitgeberin im Sektor einzunehmen. Zur Erreichung dieses Ziels spielt ihr Auftritt auf dem Arbeitsmarkt eine zentrale Rolle – umso mehr, als sich der Wettbewerb um die besten Mitarbeitenden in den vergangenen Jahren deutlich verschärft hat und sich angesichts der demografischen Entwicklung auch noch weiter akzentuieren wird. Diese Entwicklung spürt die Baloise überwiegend in Berufsgruppen wie der Informatik, der Versicherungsspezialisten oder bei KV-Lernenden. Die Bekanntheit und Erlebbarkeit der Baloise als Arbeitgeberin ist daher von grundlegender Bedeutung. Dazu ist sie als Arbeitgeberin erfolgreich in den sozialen Medien aktiv. Über verschiedene Kanäle tritt sie mit den potenziellen Mitarbeitenden in Kontakt und vermittelt mithilfe von Mitarbeiterporträts, Fachartikeln und Bewerbungstipps ein authentisches Bild der Baloise.

Ausserdem sucht sie stetig neue Wege, potenzielle Mitarbeitende noch besser zu erreichen. Ergänzend wird weiterhin grosser Wert auf den persönlichen Dialog mit potenziellen Arbeitnehmenden gelegt. In der Schweiz ist die Baloise an zahlreichen Messen mit Mitarbeitenden vertreten und führt regelmässig Workshops mit Studierenden durch. Durch diese klassischen HR-Massnahmen kann aus erster Hand ein realistisches Bild der Arbeitgeberin vermittelt werden.

«Human Resources der Baloise Group im Internet»

Welche Schwerpunkte setzt HR in den Ländergesellschaften?

Die länderspezifischen HR-Einheiten befassen sich, neben den erläuterten konzernübergreifenden Themen, mit regionalen Aufgaben. Diese sind sowohl von den Bedürfnissen des lokalen Geschäfts als auch den jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingen geprägt.

Schweiz

So stellte die zweite Re-Zertifizierung des Qualitätssiegels «Friendly Work Space» für die Schweiz ein wichtiges Ereignis dar. Die Baloise trägt das von der Gesundheitsförderung Schweiz vergebene Siegel seit 2010. Es zeichnet sie für ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld aus, welches über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht.

Deutschland

In Deutschland wurde hinsichtlich der Veränderung hin zu einer Wachstumskultur ein Schwergewicht auf die Förderung der Eigeninitiative von Mitarbeitenden gelegt.

Belgien

In Belgien setzte sich der Fokus auf die Talententwicklung fort. Im Zentrum stand zum einen die Entwicklung der Führungskräfte, insbesondere zu den Themen «Empowerment» der unterstellten Mitarbeitenden und individuelle Entwicklungspläne. Ebenso ist ein Traineeprogramm in Anlehnung an das etablierte Programm der Schweiz eingeführt worden.

Luxemburg

In Luxemburg steht zur Zeit die Förderung einer gelebten Unternehmenskultur im Vordergrund. Ausserdem wird mit der Schaffung einer dedizierten Ausbildungsabteilung und einem Mentoring-Programm der Talententwicklung weiterhin grosse Aufmerksamkeit geschenkt. 

«Nachwuchsarbeit in der Baloise»

Als Ausbildungsbetrieb bietet die Baloise in der Schweiz und in Deutschland viel­fältige Ausbildungsmöglichkeiten an. Aktuell werden 230 Lernende, Praktikanten, Werkstudenten und Trainees in allen Geschäftsbereichen des Konzerns betreut. Die Baloise-Traineeprogramme sind bei Hochschulabsolventen sehr beliebt. Die Programme ermöglichen Absolventen einen massgeschneiderten Berufseinstieg. Die Trainees geniessen im Unternehmen ein hohes Ansehen und werden gerne als Mitarbeitende übernommen.

Graphic Baloise employees 2016 by country

Die Reise geht weiter

Compensation and Benefits

Was sind die Vorteile der Baloise als Arbeitgeberin?

weiter lesen

Baloise Aktie

Starke Gesamtperformance und verlässliche Dividendenzahlungen – die Baloise Aktie in der Übersicht.

 

weiter lesen

Glossar

Die wichtigsten Begriffe der Versicherungsbranche von A bis Z in der Übersicht.

weiter lesen