Der Baloise Kunst-Preis an der ART BASEL | 13. Juni 2017

Seit 1999 verleiht die Baloise Group jedes Jahr zwei jungen Kunstschaffenden den Baloise Kunst-Preis. Die Baloise fördert damit den künstlerischen Werdegang junger und aufstrebender Talente.

Dieses Jahr sind die Gewinner des Kunst-Preises die philippinische Künstlerin Martha Atienza und Sam Pulitzer aus den USA. Die zwei mit je CHF 30‘000.- dotierten Preise werden im Sektor Statements an der Art Basel von einer mit internationalen Fachleuten besetzten Jury vergeben.

Der Baloise Kunst-Preis hat sich in der Kunstszene etabliert. Sowohl die Preisträger als auch die Galerie erhalten umgehend nach Bekanntgabe der Gewinner entsprechende Aufmerksamkeit an der Weltmesse Art Basel. Neben dieser Publicity erhält die Künstlerin oder der Künstler ausserdem die Möglichkeit, die eigenen Werke in einem der beschenkten renommierten Museen auszustellen. Viele der vergangenen Preisträger zählen mittlerweile zur Prominenz der internationalen Kunstszene und traten als kulturelle Botschafter ihres Landes an der Biennale in Venedig auf.

Mehr zum Thema

Corporate Collecting

Erfahren Sie mehr zum Kunstengagement der Baloise.

weiter lesen

Baloise Travel Log

Aktuelle Beiträge aus der Welt der Versicherung.

weiter lesen

Baloise Travel Guide

Reisen Sie mit uns durch die Versicherungswelt.

weiter lesen