Basel hackt, Baloise unterstützt | 2. November 2017

Logo BaselHack

Am vergangenen Sonntag rauchten die Köpfe auf dem Dreispitz Campus in Basel. Nach zwei vollen Tagen "Hackathon" hiess es exakt um 16 Uhr "hands off!" und nach einer Pitching-Runde hatte die 5-köpfige Jury die Qual der Wahl, um die drei Gewinnerprojekte auszuwählen.

Die Baloise ist Hauptsponsor des "Basel Hack", der vom gleichnamigen Verein initiiert wurde. "Die Region Basel hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Durch die sehr aktive Szene von Softwareentwicklern hat sich die Idee, in Basel einen Hackathon durchzuführen, geradezu aufgedrängt", so Matthias Cullmann, Vereinsvorstandsmitglied und Baloise-Mitarbeiter.

Der zum ersten Mal Ende Oktober durchgeführte Hackathon stiess auf grosses Interesse. Rund 70 Softwareentwickler, Technologieenthusiasten und Kreative setzten sich in 11 Teams zusammen, die während 30 Stunden ihre Projektideen zu einem vorführbaren Prototyp vorantrieben.

Die Herausforderungen, denen sich die Teams stellten, waren mitunter sehr unterschiedlich. Ein gewisses Übergewicht zeigte sich in Themen aus dem öffentlichen und sozialen Bereich. Diese reichten von Anwendungen zur Verkehrsoptimierung, über die Altersversorgung bis hin zum Gesundheitsbereich. Weitere Teams beschäftigten sich mit der Visualisierung von Chats, der automatischen Aktualisierung von Kontakten im Smartphone sowie mit der digitalen Steuerung von Lichtanlagen oder der automatischen Auswertung einer Bierzapfanlage.

Die Basel Hack-Trophäe - eine goldene Tastatur - emporheben durfte schliesslich das Team „Clockchain“. Dabei handelt es sich um eine Art "Zeit-Bank": Wer seine Zeit in eine freiwillige Arbeit für einen Mitbürger  investiert,  bekommt diese gutgeschrieben und kann sie später wieder einlösen, wenn man selber Unterstützung braucht. Hierbei werden die Transaktionen mittels Blockchain durchgeführt.

"Die Erstaustragung des Basel Hack war ein voller Erfolg und eine tolle Erfahrung für alle Beteiligte. Wir freuen uns auf die nächste Durchführung in 2018!", so Mitorganisator Jonas Jatsch von der Baloise.

baselhack.ch